Alder Cones

50 St. (Art.-Nr.: 51115)

Produktbeschreibung

 

Unsere Alder Cones sind von Schwarzerlen (Alnus glutinosa) geerntete Zapfen.
Dieses von der Natur produzierte Produkt wird ausschließlich an Orten gesammelt, an denen Natur noch Natur ist und der Mensch keine schädlichen Einflüsse genommen hat.

Was macht die Erlenzapfen so besonders?
Die Alder Cones sind hervorragende Lieferanten der so wichtigen Humin- und Gerbstoffe.
Huminstoffe sorgen im Aquarium dafür, dass der Pflanzenwuchs gefördert wird (sie geben Stickstoff, Phosphor und Schwefel an das Wasser ab), der pH-Wert mild gesenkt wird und das Wasser eine natürliche, aber kristallklare Färbung bekommt. So wie viele unserer Aquarienbewohner es auch in ihrer Heimat bevorzugen. Selbst für Tiere, die nicht aus solchen Gebieten stammen, haben die Alder Cones noch mehr zu bieten.
Die Gerbstoffe (Tannine) haben die positive Eigenschaft, für Ihre Tiere schädliche Erreger, wie Bakterien und Pilzsporen, auf natürliche Weise zu hemmen.
So ist der Einsatz unserer Alder Cones auch ideal, wenn Sie bei Ihren Fischen die Vermehrung fördern wollen. Durch den Schwarzwasser-Effekt kommen viele Tiere erst in Laichbereitschaft. Aufgrund der pilzhemmenden Gerbstoffe verhindert man auch weitestgehend eine Laich-Verpilzung. Nach dem Schlupf der Kleinen kann man auch beobachten, dass diese sich wesentlich besser entwickeln und wachsen sowie an den Alder Cones nach Infusorien suchen, die als Nahrung dienen.
Auch Garnelen und etliche andere Tiere, suchen die kleinen Zapfen gerne auf, um an ihnen zu weiden, sie abzuraspeln oder sich zu verstecken.

 

• fördern die Vitalität und das Wohlbefinden Ihrer Tiere
• natürliche Verfärbung des Wassers – für viele Arten unverzichtbar
• leichte Senkung und Stabilisierung des pH-Wertes
• sanfte Unterdrückung von nicht erwünschtem bakteriellem Wachstum
• pilzhemmend, zur Abwendung von Pilzinfektionen und Laichverpilzung

 

Gebrauch: Geben Sie die Alder Cones direkt in das Aquariumwasser. 1 Zapfen ist hierbei ausreichend für ca.10 - 20 Liter. Innerhalb weniger Minuten sinken die Zapfen auf den Aquarienboden. Dort geben sie nach kurzer Zeit ihre Wirkstoffe an das Wasser ab. Alle 2 - 3 Wochen sollten die Alder Cones erneuert werden. Die alten Zapfen können als Zusatzfutter für Krebse und Garnelen im Aquarium verbleiben oder entsorgt werden. Unsere Alder Cones sind bei trockener Lagerung unbegrenzt haltbar. Da es ein reines Naturprodukt ist, können diese in Form, Farbe und Größe abweichen.

 
 
Händler in Ihrer Nähe, die diesen Artikel führen

Downloads

Gebrauchsanweisung / Alder Cones
     (PDF, 106,0 KB)

Dazu empfehlen wir

 
Mangrovenholz XL
70 - 90 cm
 
Catappa Bark
12 St.
 

Besucher, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch folgende Artikel angeschaut

 
Bacteria Fit
5.000 ml
 
Algenkiller
125 ml
weitere Größen vorhanden ...