Wasserpflege

Um es als Lebensraum für Fische und Pflanzen im Aquarium zu verwenden, muss es entsprechend aufbereitet werden. Vor allem schleimhautschädigende Verbindungen wie Chlor oder Schwermetalle müssen entfernt und die Wasserhärte optimiert werden. Im laufenden Aquarienbetrieb sind Stoffwechselprodukte und organische Wasserbelastungen zu entfernen. Insbesondere Phosphat-, Nitrat- und Silikatkonzentrationen bereiten dem Süß- und Meerwasseraquarium Probleme, da sie zu Algenwachstum führen können.

 

 

Unsere Marke Dupla bietet äußerst wirksame Wasserpflege-Produkte, die auf Mikroorganismen basieren. Im Wasser befindliche organische Belastungen mögen auf den ersten Blick nur als Schadstoffe erscheinen, tatsächlich aber dienen Bakterien als Nahrung. Dupla bietet deshalb Bakterien an, die in hohem Maße Nitrat oder Eiweißverbindungen abbauen. Erhältlich sind zwei Varianten: entweder Bakterien, die in einem speziellen Verfahren in flüssigem Medium haltbar gemacht wurden oder sprühgetrocknete, auf einem Trägermaterial aufgebrachte Bakterien.