Datenschutzhinweise für die Webseite der Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG

Im Folgenden möchten wir Sie darüber informieren (gem. Art. 12 ff. DSGVO), welche personenbezogenen Daten (nachfolgend auch "Daten" genannt) wir im Rahmen der Bereitstellung der Webseite, dessen Inhalte und Funktionen erfassen und zu welchen Zwecken wir diese Daten verarbeiten.

 

WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER DATEN VERANTWORTLICH?

Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG
Otto-Hahn-Str. 9
53501 Grafschaft - Gelsdorf
Deutschland

Vertretungsberechtigte Person: Axel Pinders
E-Mail-Adresse:info@dohse-aquaristik.de

Weitere Informationen zum Unternehmen, sowie weitere Kontaktmöglichkeiten können Sie unserem Impressum entnehmen: https://www.dohse-aquaristik.de/impressum

 

WELCHE DATEN VON IHNEN VERARBEITEN WIR?

Im Rahmen unserer Webseite verarbeiten wir verschiedene Arten von Daten:
- Bestands-/Stammdaten (z.B. Name, Anschrift)
- Inhaltsdaten (z.B. Übermittelte Nachrichten, Texteingaben)
- Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer)
- Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)
- Nutzungsdaten (z.B. besuchte Unterseiten, Suchbegriffe, Interessensgebiete, Zugriffsdauern/-zeiten)

Wir verarbeiten diese Daten von verschiedenen Kategorien betroffener Personen:
- Interessenten und Nutzer (z.B. Besucher der Webseite)
- Beschäftigte (z.B. Angestellte, Bewerber)
- Geschäftspartner (z.B. Interessenten, Kunden, Lieferanten)
- Kommunikationspartner

 

WARUM UND ZU WELCHEM ZWECK VERARBEITEN WIR DIESE DATEN?

Durch unsere Webseite haben wir die Möglichkeit Besuchern Informationen über unser Unternehmen, sowie unsere Produkte und Dienstleistungen zugänglich zu machen. Diese Bereitstellung von Informationen geschieht auf Basis des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wenn wir Daten von Ihnen erhalten, dann werden wir diese Daten grundsätzlich nur für die Zwecke verarbeiten, für die wir sie erhalten oder erhoben haben.

Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken kommt nur dann in Betracht, wenn die insoweit erforderlichen rechtlichen Vorgaben gemäß Art. 6 Abs. 4 DSGVO vorliegen. Etwaige Informationspflichten nach Art. 13 Abs. 3 DSGVO und Art. 14 Abs. 4 DSGVO werden wir in dem Fall selbstverständlich beachten.

Wir verarbeiten diese Daten für die folgenden Zwecke:
- Bereitstellung der Webseite, dessen Funktionen und Inhalte
- Beantwortung von Anfragen und Kommunikation
- Sicherheitsmaßnahmen
- Reichweitenmessung, Marketing und Direktmarketing
- Erfüllung (vor-) vertraglicher Pflichten, Leistungen und Service

 

EIN BESONDERER HINWEIS: BEREITSTELLUNG DES ONLINEANGEBOTS UND WEBHOSTING

Wir setzen einen Webhosting-Dienstleister ein, um unser Onlineangebot sicher und effizient bereitstellen zu können. Wir setzen dabei auf seine Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz, Datenbänke sowie technische Wartungs- und Sicherheitsleistungen.

Durch die bloße Nutzung unserer Webseite werden im Rahmen des Webhostings eine Reihe von Daten automatisch von den Systemen erhoben. Diese Daten sind technisch erforderlich, um die Stabilität und Sicherheit der Systeme zu gewährleisten. Die Verarbeitung geschieht auf der rechtlichen Grundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Zu diesen Daten (im Rahmen von Zugriffs-/Logdateien) können zählen: IP-Adresse, Datum/Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der angeforderten Seite, übermittelte Inhalte, übertragene Datenmengen, verweisende Webseite, Browser, Betriebssystem, Sprache, etc.
Diese erhobenen Daten werden automatisch nach einer Woche gelöscht oder anonymisiert.

Um die Daten des Nutzers weitergehend zu schützen, setzen wir weitere Sicherheitsmaßnahmen wie das Kürzen der IP-Adresse oder die SSL-Verschlüsselung der Webseite ein.

Eingesetzte Webhosting-Anbieter:
Host Europe
Anbieter: Host Europe GmbH, Hansestrasse 111, 51149 Köln, Deutschland
Webseite: https://www.hosteurope.de
Datenschutzerklärung: https://www.hosteurope.de/AGB/Datenschutzerklaerung/

 

EIN BESONDERER HINWEIS: COOKIES

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer durch Ihren Browser automatisch gespeichert werden. Sie ermöglichen die Analyse Ihre Nutzung der Webseite, aber auch die Zuordnung der von Ihnen abgefragten Inhalte.

Es gibt zwei verschiedene Arten von Cookies.
Temporäre Cookies (bspw. Session-Cookies zu Deutsch Sitzungs-Cookies) werden automatisch von Ihrem Browser gelöscht, sobald Sie die Webseite verlassen haben, oder je nach Einstellung, wenn Sie Ihren Browser geschlossen haben. Diese Cookies sind notwendig für eine einwandfreie Nutzung der Webseite.

Permanente Cookies bleiben so lange im Speicher aktiv, bis Sie sich aktiv ausloggen oder eine vorgegebene Dauer überschritten wurde. Diese Cookies können Sie auch jederzeit aktiv in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers löschen. Diese Cookies können die Interessen von Nutzern speichern oder zu Reichweitenmessung oder Marketingzwecken genutzt werden.

Ferner gibt es Essentielle-Cookies, die notwendig sind für den Betrieb der Funktionalität der Webseite.

Diese Webseite nutzt nur temporäre Cookies, die für den Betrieb der Webseite notwendig sind. Da diese für die Nutzung des Online-Angebots essentiell sind, basiert deren Verarbeitung auf die Rechtsgrundlage auf das berechtigte Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

EIN BESONDERER HINWEIS: NEWSLETTER

Wir versenden in regelmäßigen Abständen einen Newsletter, um unseren Abonnenten über Neuigkeiten sowie neue Produkten und Dienstleistungen auf dem Laufenden zu halten.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt grundsätzlich über das sog. Double-Opt-In Verfahren. Nachdem Sie in dem entsprechenden Formular auf unserer Webseite sich mit Ihrer E-Mail-Adresse für den Newsletter anmelden, erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Wenn Sie das Abonnement des Newsletters durch Klicken des Links bestätigen, ist der Anmeldeprozess abgeschlossen. Um den rechtlichen Anforderungen des Nachweises dieses Double-Opt-In (zu Deutsch: zweimalige Einwilligung) zu dokumentieren, protokolliert unser Newsletter Dienstleister Ihre IP-Adresse und den Zeitpunkt der Einwilligung. Zum Zweck des dauerhaften Widerspruchs gegen den Erhalt des Newsletters, wird Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen einer Sperrliste (sog. Blacklist) gespeichert. Das Protokollieren des ordnungsgemäßen Ablaufs des An-/Abmeldeprozesses geschieht auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Der Versand des Newsletters basiert wiederum auf die Rechtsgrundlage der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Klicken Sie dazu einfach den entsprechenden Austragungs-Link in der Fußzeile eines jeden Newsletters oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter Versand des Newsletters basiert wiederum auf die Rechtsgrundlage der Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Klicken Sie dazu einfach den entsprechenden Austragungs-Link in der Fußzeile eines jeden Newsletters oder kontaktieren Sie uns per E-Mail unter info@dohse-aquaristik.de - wir helfen Ihnen dann gerne weiter.

Ferner können wir durch unserem Newsletter Dienstleister den Erfolg unserer Newsletterkampagne analysieren. Newsletter enthalten dazu sog. Web-Beacons - ganz kleine transparente Bilder, die beim Betrachten des Newsletters vom Server des Newsletter-Anbieters geladen werden und somit den Hinweis geben, dass die E-Mail geöffnet wurde. Im Rahmen des Abrufs dieses Web-Beacons werden technische Informationen sowie Informationen Ihres Browsers und Computersystems, sowie dessen IP-Adresse und den Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Ferner wird erhoben, welche Links geklickt wurden. Diese Informationen können aus technischen Gründen dem Nutzer zugeordnet werden, jedoch ist es nicht unser Ziel den Nutzer auszuspähen. Wir möchten lediglich durch die Analyse unsere Inhalte besser und interessant für Sie machen.

Eingesetzte Newsletter-Anbieter:
Newsletter2go
Anbieter: Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin
Webseite: https://de.sendinblue.com/
Datenschutzerklärung: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/

 

EIN BESONDERER HINWEIS: KONTAKTFORMULAR

Wenn Sie uns über das Kontaktformular eine Anfrage zukommen lassen möchten, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (u.a. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name und Ihr Anliegen) gespeichert und an uns übermittelt. Diese Verarbeitung Ihrer Anfrage basiert auf der Rechtsgrundlage der Erfüllung vor-/vertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und ferner auf das berechtigte Interesse an der Beantwortung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Wir werden die von Ihnen erhaltene Daten nicht ohne Ihre vorherige Einwilligung an Dritte weitergeben. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist (z.B. wenn die Anfrage abgeschlossen wurde), oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

 

EIN BESONDERER HINWEIS: EINGEBETTETE FUNKTIONEN UND INHALTE

Wir sind stets bemüht die Inhalte unserer Webseite für Sie interessant und nützlich zu gestalten. Dazu binden wir Funktions- und Inhaltselemente von anderen Anbietern ("Drittanbieter") ein. Dabei kann es sich um Landkarten, Schriftarten, Videos, Grafiken oder sonstige interaktive Inhalte handeln.

Die Einbindung solcher Inhalte setzt voraus, dass der Drittanbieter Ihre IP-Adresse erhält. Ohne diese kann der Drittanbieter Ihnen die Inhalte nicht anzeigen/übertragen. Bei dem Abruf der Inhalte kann der jeweilige Anbieter Cookies setzen, um den Besucherverkehr auf den Seiten, die Sie besuchen, auszuwerten. Ferner könnten Daten wie Standortdaten, Besuchsdauer, verweisende Seiten, Angaben zum Betriebssystem und Browser verarbeitet werden.

Wir setzen die Inhalte dieser Drittanbieter basierend auf die Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) ein.

Eingesetzte Anbieter:
Google Maps
Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Webseite: https://cloud.google.com/maps-platform
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Widerspruch (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated

YouTube-Videos
Anbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
Webseite: https://www.youtube.com
Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Widerspruchs (Opt-Out): https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated

 

AUF WELCHER RECHTLICHEN GRUNDLAGE BASIERT DIE VERARBEITUNG?

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten ist grundsätzlich – soweit es nicht noch spezifische Rechtsvorschriften gibt – Art. 6 DSGVO. Hier kommen insbesondere folgende Möglichkeiten in Betracht:

- Datenverarbeitung auf Basis einer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)
- Datenverarbeitung zur Erfüllung von Verträgen oder vorvertraglichen Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)
- Datenverarbeitung auf Basis einer Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

 

WIE LANGE WERDEN DIE DATEN GESPEICHERT?

Wir verarbeiten die Daten, solange dies für den jeweiligen Zweck erforderlich ist.

Soweit gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen – z.B. im Handelsrecht oder Steuerrecht – werden die betreffenden personenbezogenen Daten für die Dauer der Aufbewahrungspflicht gespeichert. Nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht wird geprüft, ob eine weitere Erforderlichkeit für die Verarbeitung vorliegt. Liegt eine Erforderlichkeit nicht mehr vor, werden die Daten gelöscht.

Grundsätzlich nehmen wir gegen Ende eines Kalenderjahres eine Prüfung von Daten im Hinblick auf das Erfordernis einer weiteren Verarbeitung vor. Aufgrund der Menge der Daten erfolgt diese Prüfung im Hinblick auf spezifische Datenarten oder Zwecke einer Verarbeitung.

Selbstverständlich können Sie jederzeit (siehe "Ihre Rechte als Betroffene") Auskunft, über die bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen und im Falle einer nicht bestehenden Erforderlichkeit auch eine Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

 

AN WELCHE EMPFÄNGER WERDEN DIE DATEN WEITERGEGEBEN?

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nur statt, wenn dies für die Durchführung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist, die Weitergabe auf Basis einer Interessenabwägung i.S.d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zulässig ist, wir rechtlich zu der Weitergabe verpflichtet sind oder Sie insoweit eine Einwilligung erteilt haben. Im Vorfeld einer möglichen Weitergabe Ihrer Daten achten wir darauf, dass der Schutz Ihrer Daten ebenfalls beim Dritten gewährleistet ist.

 

WO WERDEN IHRE DATEN VERARBEITET?

Sofern bei den einzelnen Funktionen nicht anders erläutert, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland, der europäischen Union oder des europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet.

Wir haben keinen Einfluss darauf, wo Ihre Daten bei den Newsletter bzw. Provider eingebetteter Inhalte verarbeitet werden. Für weitere Details konsultieren Sie bitte deren Datenschutzhinweise.

 

IHRE RECHTE ALS „BETROFFENE“

Sie haben das Recht auf Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir dann ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben.

Bei Auskunftsanfragen weisen wir Sie darauf hin, dass wir keinen Zugriff auf die Metadaten haben, die vom Newsletter Dienstleister bzw. den Provider eingebetteter Inhalte verarbeitet werden bzw. wurden. Daher können wir Ihnen keine Auskunft dazu geben. Nur der jeweilige Anbieter an sich hat den Zugriff auf die Daten, die über dessen Nutzer gespeichert werden, um Auskünfte zu geben und nur dieser hat Zugriff, um ggf. entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.
Sollten Sie dennoch Hilfe benötigen, können Sie sich gerne an uns wenden.

Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht.

Ferner haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Gleiches gilt für ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Insbesondere haben Sie ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO gegen die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit einer Direktwerbung, wenn diese auf Basis einer Interessenabwägung erfolgt.

Ferner haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Eine Übersicht der Datenschutzbeauftragten der Länder, sowie deren Kontaktdaten, können Sie folgendem Link entnehmen: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

 

SO KÖNNEN SIE UNSEREN DATENSCHUTZBEAUFTRAGTEN ERREICHEN

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Diesen können Sie wie folgt erreichen:

Dohse Aquaristik GmbH & Co. KG
- Datenschutzbeauftragter -
Otto-Hahn-Str. 9
53501 Grafschaft - Gelsdorf
Deutschland
E-Mail: datenschutz@dohse-aquaristik.de

 

ÄNDERUNGEN ZU DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Wir bemühen uns diese Datenschutzerklärung regelmäßig zu aktualisieren und auf dem Laufenden zu halten. Daher kann es vorkommen, dass sich Inhalte dieser Erklärung ändern. Informieren Sie sich bitte regelmäßig über den aktuellen Stand unserer Datenschutzhinweise.

Für den Fall, dass wir Ihre Daten auf Grund einer Einwilligung verarbeiten, werden wir Sie automatisch über Änderungen zu unserer Datenschutzerklärung.

Stand: Juni 2020